Startseite
    EINLEITUNG
    HOFFNUNG....... :
    Outdoor2
    Outdoor1
    Das Leben
    LIEBE............. :
    Mein ein u alles
    Traum
    Wunder
    Ist es Liebe?
    Liebe?
    HERZSCHMERZ.. :
    Freundschaft
    Wärme
    was du getan
    bin gegangen
    Denken
    an Dich denken
    TRAUER........... :
    Abschiedsbrief
    SEHNSUCHT..... :
    Schritt für Schritt
    Luftschloss
    Gedanken
    kalte einsame Stille
    Der Wunsch
    Die Veränderung
    Das Spiel auf
    Licht
    Freund
    bunte Wiese
    Einsamkeit
    Der Freund
    Der Traum
    DÜSTER/ANGST..:
    Schicksal
    Der Druck
    Der Schatten
    Der Weg
    Alleine
    Der Clown
    Es tut so weh
    schon wieder
    Das Lachen
    Angst besiegen
    Das Loch
    lautloser Schrei
    schwarzer Mann
    Alleine sein?
    schwarze Loch
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


http://myblog.de/blue-mind

Gratis bloggen bei
myblog.de





Hallo,
an alle die das hier lesen.
Erstmal was zu mir:
Ich bin 27 Jahre alt und heiße blue mind,
nagut hab auch noch einen richtigen Namen
aber der wird hier nicht verraten.
Wer noch ein bischen mehr wissen will über mich
schaut einfach links unter "Über..."

Ich schreibe schon viele Jahre
Meine Gedanken und Gedichte
und wen es interessiert
was ich fühle
was ich denke
der darf gerne mal ein Blick drauf werfen

Zum Überblick, ich habe versucht meine Texte
nach Themen zu sortieren (Hoffnung, Liebe, Herzschmerz,...)
jeweils dadrunter hab ich die einzelnen
Gedanken und Gedichte nach Datum sortiert
(glaub ich zumindest).
Unter diesem Text hier sind nochmal alle Werke
zusammengefasst (unsortiert, auch Datum mäßig unsortiert)
Das neueste steht ganz oben,
ehm also hier drunter.
Weil ganz oben kann es ja nicht stehen,
da steht das hier ja schon.
Ich hoffe es ist für jeden zu verstehen,
ich mein den Aufbau, die Struktur.
Das jemand alle meine Texte versteht
bezweifel ich doch sehr

Viel Spaß beim stöbern wünsch ich euch


Liebe Grüße
blue mind
29.6.06 09:29


Werbung


Schritt für Schritt

Ich muss lernen nach vorne zu schauen,
aber nur Schritt für Schritt.
Schaue zu Boden,
bewege langsam einen Fuß vor den anderen.
Muss erstmal gehen lernen,
bevor ich laufen kann.
Darf nicht zum Horizont schauen,
sonst falle ich in die Grube die vor mir liegt.
Erst eine Grube überwinden, dann die nächste.
Schritt für Schritt.
Stück für Stück.
Nur so kann ich ans Ziel kommen.

(04.03.09)
4.3.09 09:39


Luftschloss

Ich hasse dieses auf und ab.
Erst schöpfe ich Mut, bin wieder voller Hoffnungen.
Und im nächsten Augenblick stürzt das Luftschloß ein.
Deshalb nennt man es wohl auch Luftschlösser.
Weil den ganzen Bauschutt könnte ich ja nie wegschaffen.
So ist es wenigstens nur Luft die zusammenbricht....

Immer das Positive sehen.
Ich kann es eh nicht ändern.
Bin es bestimmt wieder zu schnell angegangen.
Hab wiedermal keine Geduld gehabt.
Gesammte Hoffnung reingesteckt.
War zu euphorisch... wie immer.
Bin ich selber Schuld.

(Feb. 2009)
4.3.09 09:38


Schicksal

Ich war voller Vorfreude
War glücklich über das was da kommt
Nur noch einige Wochen gedulden
Dann hätten wir uns die zwei Träume erfüllen können
Die, worauf wir so lange hingearbeitet habe

Doch dann kommst Du
Ganz plötzlich und unverhofft
Machst alles kaputt
Zerstörst alle unsere Träume
Die, die doch so greifbar nah waren

Jetzt sind sie wieder weit weg
Wiedermal entfernt aus der nahen Zukunft
Und nur als Träume in unseren Köpfen
Die, die scheinbar immer vor uns herlaufen

Schau nicht so unschuldig
Ja, Du bist es mal wieder gewesen
Genau Du!!!
DU, das Schicksal

(29.11.08)
29.11.08 18:15


Gedanken

Gedanken die einen nicht los lassen

Ich stand fast oben auf dem Gipfel
Etwas bringt mich zum Fall
Ich weißt nicht was es ist
Aber ich falle
Kein Ast der mich aufhält
Rutsche immer tiefer hinab
Bis ins Tal
Schaue entgeistert nach oben
"Schön wars da oben" Denke ich mir,
während ich mich langsam aus dem Matsch erhebe



Möchte mich einbuddeln im Matsch
So wie ich es schon so oft getan habe
Doch er ist nass und kalt
Ich friere doch so schnell
Will nicht aufgeben
Möchte Wärme spüren
Innere Wärme
Ich weiß das ich stark bin
Irgendwo da drin
Ganz tief in mir...

(09.11.08)
20.11.08 17:47


Der Wunsch

der Wunsch so groß
und die Erfüllung
so weit weg
unendlich weit

nach Außen ganz normal
so wie immer
ich lasse es mir nicht anmerken
fast Niemandem

doch in mir drin
ganz tief
in Herz und Seele
spüre ich den Wunsch

den Wunsch
das andere ich rauszulassen
mich fallen zu lassen
geführt zu werden

ich spüre den Kampf in mir
mit mir selber
mein Geist rebeliert
es schmerzt


(15.01.08)
6.2.08 13:36


kalte einsame Stille

wirre Gedanken
haltlos schwebe ich
wie in einem luftleeren Raum
der Atem stockt
fühle mich ohnmächtig

habe ein klares Ziel
genau vor meinen Augen
doch der Mut
der versteckt sich
ganz tief in mir

ich möchte was sagen
Stille um mich herum
sehe meine Lippen bewegen
doch kein Ton kommt raus
kalte einsame Stille


(06.02.08)
6.2.08 13:37


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung